Portrait 1 Minute 15 Juni 2021

Fünf Fragen an... Tony Hohlfeld, Restaurant Jante in Hannover

Sie wollten schon immer einmal ein bisschen mehr über die besten Köchinnen und Köche des Landes erfahren? In der Reihe "Fünf Fragen an..." stellen wir bekannten Persönlichkeiten von im Guide MICHELIN ausgezeichneten Restaurants fünf Fragen zu ihrem Beruf und ihren Erlebnissen in der faszinierenden Welt der Sternegastronomie.

Interview Jante Tony Hohlfeld

Für diese Ausgabe von „Fünf Fragen an…“ kamen wir mit Tony Hohlfeld ins Gespräch. Als Küchenchef des Restaurants “Jante” in Hannover bietet er eine kreative, moderne Küche, die in der aktuellen Ausgabe 2021 mit zwei MICHELIN Sternen ausgezeichnet ist.

1. Welches Gericht wird Ihnen immer in Erinnerung bleiben? Wo haben Sie es gegessen?

Da gibt es ein paar. Wir durften schon in einigen großartigen Restaurants zu Gast sein, aber definitiv eine der besten Sachen, die ich gegessen habe, war ein Dessert im “Horvath”. Es hatte Eigenständigkeit gepaart mit einem sensationell ausgewogenen und klaren Geschmack. Es hieß, glaube ich, Radieschen-Schnittlauch-Brot mit Petersilienwurzeleis und etwas Holunderblüte (ist aber auch schon eine ganze Weile her).

2. Gibt es ein Kochbuch, auf das Sie immer wieder zurückgreifen oder aus dem Sie sich Inspiration holen?

Oha, Kochbücher habe ich viele und Inspiration holt man sich ja überall, und ich bezeichne das eher als Lehrmaterial für mich. Aber die Kochbücher, die ich am meisten in der Hand habe, sind das “kuk” von Sebastian Frank aus dem “Horvath”, “Die Küche des Michel Bras”, das Kochbuch von Ronny Emborg, “Das Dieter Müller Kochbuch”, und und und.


“Natürlich denken wir alle in diesen Zeiten an die Gesundheit und so sollte auch weiterhin gedacht werden, also immer im Sinne der Natur und Nachhaltigkeit”

3. Was war es für ein Gefühl, als Ihr Restaurant mit dem zweiten Stern im Guide MICHELIN ausgezeichnet wurde? Wo waren Sie, als Sie es erfuhren?

Jeder sagt natürlich, es ist unglaublich, das ist es aber wirklich. Wir haben es ja immer noch nicht realisiert, gerade in diesem Jahr hat man ja genug andere Sachen, die auch deine Aufmerksamkeit brauchen. Wir hatten gerade angefangen zu produzieren, ich hatte noch nicht mal ‘nen Kaffee, so habe ich die Situation vor Augen.

4. Beenden Sie den Satz „In fünf Jahren...“

...hoffe ich, dass die Gastronomie gelernt hat, sich stark aufzustellen, und einen sicheren Stand hat. Natürlich denken wir alle in diesen Zeiten an die Gesundheit und so sollte auch weiterhin gedacht werden, also immer im Sinne der Natur und Nachhaltigkeit.



5. Eine lustige Anekdote aus Ihrem Berufsalltag:

Oh, da gibt es ein paar. Die meisten haben, so denke ich, mit Gästen zu tun. Aber das Schöne ist, dass es dadurch nicht langweilig wird, und genau das macht ja unseren Beruf aus. Jeden Tag kann etwas Neues passieren und meistens tut es das auch.

Zusatzfrage:  "Diese drei Dinge sind in meiner Küche unentbehrlich:" …

Ein motiviertes Team, gute Stimmung und Salz.


Wir bedanken uns ganz herzlich bei Tony Hohlfeld für das Interview und die interessanten Einblicke und wünschen ihm auch in Zukunft viel Freude und gute Ideen am Herd!


Fotos © Jante

n Guide MICHELIN Germany
Kreativ, Moderne Küche
n Zwei MICHELIN Sterne: eine Spitzenküche – einen Umweg wert!
ó Guter Komfort. Unsere schönsten Adressen.
Marienstraße 116, Hannover

Portrait

Entdecken Sie weitere Stories, die Sie bestimmt gerne lesen werden

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erster alle Neuigkeiten rund um den Guide MICHELIN

Abonnieren

Folgen Sie dem Guide MICHELIN in den sozialen Netzwerken für Neuigkeiten und Hintergrundinformationen.