Feature 1 Minute 16 April 2021

Drei neue MICHELIN Sterne erhellen Dortmunder Gastro-Himmel

Die Dortmunder Gastronomie hat eine beachtliche Entwicklung hingelegt, so sind im Guide MICHELIN 2021 gleich drei Restaurants neu mit Stern ausgezeichnet.

Neue Sterne Guide MICHELIN Deutschland 2021 Dortmund

Die ausgezeichneten Restaurants:


der Schneider

Hier ist der Name Programm, denn in dem Restaurant im Dortmunder Ortsteil Wambel „schneidert“ der Chef für seine Gäste modern-kreative Gerichte. Ob rein vegetarisch oder mit Fleisch bzw. Fisch, das „tailored food“ von Patron und Namensgeber Phillip Schneider liegt mit seinen ausgesuchten Produkten, gekonnt eingesetzten Kontrasten und schöner Balance laut Michelin Inspektoren „ganz eindeutig auf Sternniveau“. Nicht nur bei Zander, Zucchini, Salsa Verde und Lamm, Bohnen-Cassoulet, Kartoffel sind sie voll des Lobes angesichts des „präzisen Handwerks, der stimmig kombinierten Aromen und des runden Geschmackbildes“. Passend zur jungen, ambitionierten Küche kommt das Restaurant trendig und unkompliziert daher – das gilt für das Ambiente und den Service gleichermaßen. Ein sympathisch-freundliches und geschultes Team kümmert sich sehr zuvorkommend um Sie und berät Sie auch gut in Sachen Wein. Wer gerne im Freien speist, darf sich freuen: Die Terrasse liegt angenehm geschützt im Hof.
Und wenn Sie nach all dem „maßgeschneiderten“ Genuss nicht mehr nach Hause fahren möchten, können Sie im angeschlossenen Hotel „ambiente“ gepflegt übernachten.

m Guide MICHELIN Germany
Moderne Küche, Kreativ
m Ein MICHELIN Stern: eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert!
ó Guter Komfort
Am Gottesacker 70, Dortmund,

Iuma

Er hat in Dortmunds Gastro-Szene schon so einiges auf die Beine gestellt: Michael Dyllong. Er ist verantwortlich für die Sterneküche des Restaurants Palmgarden, das den MICHELIN Stern inzwischen im achten Jahr ohne Unterbrechung hält, und ist zusammen mit Partner Ciro De Luca auch Inhaber des Restaurants VIDA. Im selben Gebäude haben sie seit Sommer 2019 mit dem Iuma eine weitere Wirkungsstätte. Und die bereichert Dortmund im Guide MICHELIN 2021 nun um einen neuen Stern. Geleitet wird die Küche des Iuma von Pierre Beckerling, der auch schon im Palmgarden am Herd stand. Seine Gerichte sind eine Fusion aus japanischen und europäisch-mediterranen Elementen. Sie sind auf das Wesentliche reduziert und mit Bedacht aufgebaut. Sehr positiv fällt den Michelin Inspektoren beispielsweise bei Thunfisch von Balfego, Trüffel, Ponzu, Aubergine, Hajikami auf, wie „subtil, klar und fokussiert“ Pierre Beckerling kocht. Weiterhin loben sie: „Die Kombination von fernöstlichen Aromen und klassisch-mediterranen Einflüssen funktioniert wirklich toll“. Bei aller Weltoffenheit legt das Küchenteam Wert auf regionale Produkte, deren ausgesuchte Qualität nicht zuletzt beim heimischen Rind, Soba, Blumenkohl, Umeboshi den vollen Zuspruch der Testesser findet. Viele Plätze hat das moderne kleine Restaurant allerdings nicht, reservieren Sie also zeitig!

m Guide MICHELIN Germany
Fusion, Japanisch
m Ein MICHELIN Stern: eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert!
ó Guter Komfort
Hagener Straße 231, Dortmund,

Grammons Restaurant

Grammons Restaurant ist das einzige der drei neuen 1-Stern-Restaurants in Dortmund, das im Guide 2021 auch ganz neu gelistet ist. Dirk Grammon, bekannt aus der Villa Suplie in Werne, hat im Herbst 2019 gemeinsam mit Partnerin und Restaurantleiterin Sara Fois hier in einer Wohngegend in Dortmund-Brackel den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Eine sehr gute Entscheidung, wie nicht zuletzt die Auszeichnung mit MICHELIN Stern zeigt. Und dass dieser absolut verdient ist, beweist die klassisch basierte Küche, in die Dirk Grammon die richtige Dosis Kreativität einbringt. Wunderbar gelingt das beispielweise bei Carabinero, Kerbel, Kohlrabi oder auch bei Barbarie-Entenbrust, weißer Pfirsich, Rote Beete, Blutwurst, Pfifferlinge. „Der Chef kocht mit Mut und eigener Idee und schafft eine schöne geschmackliche Tiefe“, ist da von den Michelin Inspektoren zu hören.
Ausgesprochen attraktiv ist auch das Restaurant selbst: Mit hochwertigen Materialien und ruhigen Tönen hat man ein chic-modernes Interieur geschaffen, beim Eingang kann man sogar einen Blick in die Küche erhaschen. Angeschlossen ist eine Weinbar, dazu gibt es seitlich am Haus eine hübsche Terrasse.

m Guide MICHELIN Germany
Modern, Französisch-klassisch
m Ein MICHELIN Stern: eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert!
ó Guter Komfort
Wieckesweg 29, Dortmund,

Haben Sie sich schon entschieden? „Einen Stopp wert“ ist definitiv jedes dieser drei neu besternten Restaurants, mit denen Dortmund im Guide MICHELIN Deutschland 2021 aufwartet.


Lesen Sie auch: „Goldberg" in Fellbach jetzt zweifach besternt


Feature

Entdecken Sie weitere Stories, die Sie bestimmt gerne lesen werden

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erster alle Neuigkeiten rund um den Guide MICHELIN

Abonnieren

Folgen Sie dem Guide MICHELIN in den sozialen Netzwerken für Neuigkeiten und Hintergrundinformationen.