Rezepte 1 Minute 05 Mai 2020

Rezept: Blätterteigquiche mit Bundmöhren und Frühlingslauch

Die MICHELIN Familie rückt zusammen. Hier präsentieren wir einfache Rezepte von den im Guide MICHELIN ausgezeichneten Köchinnen und Köchen zum Nachkochen und Nachbacken zuhause.

1 MICHELIN Stern Guide MICHELIN Deutschland Rezepte

Nelson Müller begeistert nicht nur die Gäste seiner Essener „Schote“ mit Sterneküche, als beliebter TV-Koch versteht er es auch, mit besonderen, aber dennoch alltagstauglichen Rezepten so richtig Appetit zu machen.
Seine Blätterteigquiche hat man in nur 1 Stunde auf dem Tisch…


Zutaten für 4 Personen:

- 16 Bundmöhren samt Grün
- 16 Frühlingszwiebeln
- 1 Rolle Blätterteig (275g; aus dem Kühlregal)
- 4 EL Olivenöl, plus etwas mehr für die Form
- 1 Eigelb zum Bestreichen
- 150 g Ziegenfrischkäse
- 2 TL Orangensaft
- 1 TL abgeriebene Bio-Orangenschale
- frisch gemahlener Pfeffer
- 3 Eier
- 150 g Sahne
- 2 Msp. gemahlener Zimt
- frisch geriebene Muskatnuss
- Salz
- 2 TL helle Sesamsamen

Außerdem:
Quiche-Backform (30 cm Ø)


Zubereitung:

1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Möhren bis auf den Stielansatz vom Grün befreien und schälen. Große Möhren auf eine Länge von maximal 12 cm kürzen. Die Frühlingszwiebeln putzen und ebenfalls auf 12 cm Länge zuschneiden.

2. Den Blätterteig auswickeln und an den Längsseiten mit dem Nudelholz etwas weiter ausrollen.
Die Backform mit Olivenöl leicht fetten und mit dem Blätterteig auskleiden (siehe Tipp). Die Ränder mit verquirltem Eigelb bestreichen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Ziegenfrischkäse, Orangensaft und -schale glatt rühren und mit Pfeffer abschmecken.
Den Boden mit der Ziegenkäsecreme gleichmäßig bestreichen.

3. Je 2 EL Olivenöl in zwei Pfannen erhitzen und Frühlingszwiebeln und Möhren darin getrennt bei mittlerer Hitze 5 Minuten anschwitzen.
Die Pfanne mit den Frühlingszwiebeln vom Herd nehmen und den Deckel auflegen.
Die Möhren mit einem kleinen Schuss Wasser ablöschen und bei mittlerer Hitze noch 8 - 10 Minuten dünsten.

4. Das Möhrengrün verlesen und fein hacken (es schmeckt leicht nach Petersilie und gibt der Quiche eine besondere Würze).
Eier und Sahne verquirlen und den Guss mit Zimt, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Gehacktes Möhrengrün unterheben.

5. Möhren und Frühlingszwiebeln strahlenförmig abwechselnd auf dem Blätterteig verteilen. Mit der Eier-Sahne-Mischung begießen, mit dem Sesam bestreuen und im Ofen 20 - 25 Minuten goldbraun backen.
Die Quiche aus dem Ofen nehmen und warm oder abgekühlt servieren.

Dauer: 35 Minuten + 25 Minuten Backzeit.


Tipp zum Verarbeiten des Blätterteigs:


Rollen Sie den Blätterteig am besten gleich auf dem mitgelieferten Backpapier aus, auch wenn er dann an den beiden Längsseiten etwas übersteht. Heben Sie den Teig mitsamt dem Papier an. Drehen Sie das Papier um und positionieren Sie den Blätterteig so, dass er an einer Seite bündig mit dem oberen Rand der Form abschließt. Schneiden Sie mit einer Haushaltsschere die überstehenden Ränder samt Backpapier ab. Mit den Resten
können Sie nun problemlos die verbliebene Lücke füllen.

Kochbucg-NM-klein.jpg


Fazit: richtig lecker und machbar für jedermann!


llustration: © Dorling Kindersley Verlag GmbH

Rezepte

Entdecken Sie weitere Stories, die Sie bestimmt gerne lesen werden

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erster alle Neuigkeiten rund um den Guide MICHELIN
Abonnieren
Folgen Sie dem Guide MICHELIN in den sozialen Netzwerken für Neuigkeiten und Hintergrundinformationen.