News 2 Minuten 02 Februar 2021

Vier neue 2-Sterne-Restaurants für die Schweiz

Tolle Neuigkeiten von der Schweizer Gastro-Spitze hat der Guide MICHELIN zu verkünden: Gleich vier Restaurants haben es in der Selektion 2021 in die Liga der 2-Sterne-Restaurants geschafft.

Guide MICHELIN Schweiz Neue Sterne Guide MICHELIN Schweiz 2021

Cà d’Oro in St. Moritz

Von einem auf zwei MICHELIN Sterne konnte sich das Restaurant Cà d’Oro im edlen Grand Hotel des Bains Kempinski in St. Moritz steigern. Wer angesichts der eindrucksvollen Fassade des 1864 erbauten Gebäudes klassische Eleganz erwartet, wird in diesem Gourmetrestaurant mit stilvollen Details wie Stuck, Kristalllüstern und Spiegeln nicht enttäuscht. Einen Kontrast zu dieser Klassik, und zwar einen überaus gelungenen, bildet die moderne und kreative Küche von Matthias Schmidberger und seinem Team, die mit mediterranen Speisen aus exzellenten Produkten begeistern. Bei mehreren Testessen bestätigten die Michelin Inspektoren eine deutliche Leistungssteigerung der Küche. „Hier wird aufwändig gearbeitet, überladen sind die Gerichte dennoch nicht, vielmehr ausgereift und harmonisch“, so das Lob der Inspektoren beispielsweise für den ausgezeichneten Steinbutt mit Fenchel, Safran und Venere-Reis oder auch für Desserts wie Grapefruit mit Malz, Kaffee und Mascarpone. Und weiter: „Matthias Schmidberger versteht es, die einzelnen Elemente auf dem Teller zu einem geschmacklich richtig schönen Gesamtgefüge zusammenzusetzen“. Dazu gibt es ausgesuchte Weine von einer umfangreichen Karte, die Ihnen die italienisch besetzte Servicebrigade kompetent empfiehlt.

n Guide MICHELIN Switzerland
Mediterran
n Zwei MICHELIN Sterne: eine Spitzenküche – einen Umweg wert!
õ Großer Komfort
Via Mezdi 27, Sankt Moritz,

Sens in Vitznau

Auch das Gourmetrestaurant Sens des idyllisch am Vierwaldstättersee gelegenen Vitznauerhofs von 1901 hat kulinarisch einen Sprung nach oben gemacht. Hier speist man nun ebenfalls auf 2-Sterne-Niveau. Das ist das Urteil der Michelin Inspektoren, die beispielsweise bei Zander mit Blumenkohl, Speck, fermentierten Trauben und Miso von der „besonderen Leidenschaft und dem ganz speziellen Charakter der Küche“ angetan waren. Nicht minder „geschmacksintensiv, kontrastreich und spannend“ befanden sie den Blauschimmel-Büffelkäse mit Blaubeeren, Lorbeerblatt und Zuckerbrot. Verantwortlicher am Herd ist Niederländer Jeroen Achtien, der viele Jahre bei 3-Sterne-Koch Jonnie Boer im Restaurant De Librije in Zwolle kochte und seit 2018 die Küche des Sens leitet. Unter den Testessern von Michelin herrscht absolute Einigkeit: „Jeroen Achtien beweist echtes Talent, tolle Ideen und die nötige Präzision“. Der Service findet ebenfalls ihren Zuspruch: „Schön, wenn auch die Köche selbst am Gast sind und die Gerichte an den Tisch bringen“.

Das Sens befindet sich übrigens in einem ehemaligen Bootshaus direkt am Wasser, nur wenige Schritte vom Hotel entfernt. Diese fantastische Lage macht die Terrasse an warmen Sommertagen zu einem Muss – hier gibt’s sogar eine kleine „Insel“!

n Guide MICHELIN Switzerland
Moderne Küche, Marktküche
n Zwei MICHELIN Sterne: eine Spitzenküche – einen Umweg wert!
ó Guter Komfort. Unsere schönsten Adressen.
Seestrasse 80, Vitznau,

Magdalena in Schwyz

Der diesjährige „Shooting Star“ unter den Schweizer Restaurants! Das Magdalena ist in der Selektion 2021 ganz neu gelistet und wurde auf Anhieb mit zwei MICHELIN Sternen ausgezeichnet. Seine intelligente Küche mit eigener Handschrift macht das geradlinig-moderne Restaurant zu einem neuen Hotspot für Foodies. So angenehm unangestrengt wie die Atmosphäre und der herzliche, professionelle Service ist auch die Küche. Hier ist ein junges Team hochmotiviert bei der Sache, Chef am Herd ist Dominik Hartmann, der zuvor u. a. bei Andreas Caminada kochte. Unter dem Motto „roh, rau, regional“ kommt in erster Linie Gemüse auf den Teller, Fleisch und Fisch sind aber ebenfalls zu haben. Bemerkenswert die Intensität der Aromen, die Komplexität der einzelnen Gänge und die Vielseitigkeit innerhalb des Menüs. „Dominik Hartmann gehört zu den wenigen Köchen, die einfach das Talent mitbringen, auf dem Teller Ungewöhnliches zu kreieren“, so die einhellige Meinung aus dem Hause Michelin. Da bleibt das sensationelle Randensteak gewissermassen als „vegetarische Benchmark“ in Erinnerung. „Es wird nichts kopiert, die Gerichte stecken voller eigener Ideen, den Fokus legt man dabei nicht auf Luxusprodukte, sondern auf das, was die Region bietet“. Zur erstklassigen Küche kommt noch ein weiterer Genuss: Durch die raumhohe Fensterfront schauen die Gäste beim Essen auf Dorf, Berge und See – wer ein Faible für Sonnenuntergänge hat, kann da schon mal ins Schwärmen kommen!

n Guide MICHELIN Switzerland
Moderne Küche, Saisonal
n Zwei MICHELIN Sterne: eine Spitzenküche – einen Umweg wert!
ó Guter Komfort. Unsere schönsten Adressen.
Rickenbachstrasse 127, Schwyz,

Widder Restaurant in Zürich

Eine besondere Position unter den neuen 2-Sterne-Restaurants der Schweiz nimmt das Widder Restaurant ein. Als das Gourmetrestaurant des luxuriösen Boutique-Hotels Widder im Juni 2020 eröffnete, war – dem Zufall sei Dank - ein in Zürich wohlbekannter Küchenchef zur Stelle: Stefan Heilemann. Nach der unerwarteten Schliessung des Züricher Ecco, wo er zuvor zwei MICHELIN Sterne erkochte, kam das Angebot, nun hier im stilvoll-schicken Widder Restaurant die Küchenleitung zu übernehmen, wie gerufen. Für diese Aufgabe brachte Stefan Heilemann gleich seine gesamte Crew aus dem Ecco mit, einschliesslich Chef-Patissier André Siedl sowie Gastgeber und Sommelier Stefano Petta. Gemeinsam mit seinem bewährten Küchenteam knüpft Heilemann nun an seinen bisherigen (Sterne-) Erfolg an. Ein klarer Fall für die Michelin Inspektoren: So sprechen sie beispielsweise beim 78 h geschmorten Wagyu Short Rib von einem „wirklich eindrucksvollen Stück Rind, das man so nur ganz selten bekommt, und das mit Fenchel, Chorizo-Schaum und Ducca um schöne geschmackliche Kontraste bereichert wird“. Des Weiteren loben sie die Aprikose in verschiedenen Texturen mit Kokosnuss, Ingwer und Pandan als „fantastische Komposition unterschiedlicher Aromen und als wunderbaren leichten Menü-Abschluss“. Sehr zur Freude von Stefan Heilemann und der Gäste wird übrigens in einer tollen offenen Küche samt Chef’s Table gekocht.

n Guide MICHELIN Switzerland
Französisch-modern, Modern
n Zwei MICHELIN Sterne: eine Spitzenküche – einen Umweg wert!
ô Sehr komfortabel. Unsere schönsten Adressen.
Rennweg 7, Zürich,

Mit diesen vier Restaurants hat die Schweizer Gastronomie einen grossartigen, wirklich interessanten Zuwachs in Sachen 2-Sterne-Kulinarik bekommen, der definitiv einen Umweg wert ist!


Hier finden Sie alle zwei Sterne Restaurants der Schweiz aufgeslistet 

News

Entdecken Sie weitere Stories, die Sie bestimmt gerne lesen werden

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erster alle Neuigkeiten rund um den Guide MICHELIN

Abonnieren

Folgen Sie dem Guide MICHELIN in den sozialen Netzwerken für Neuigkeiten und Hintergrundinformationen.