MICHELIN Star Revelation 2 Minuten 11 März 2022

„100/200 Kitchen“ bekommt zweiten MICHELIN Stern

Eine beachtliche Entwicklung für das „100/200 Kitchen“: Das Hamburger Restaurant hat sich im Guide MICHELIN Deutschland 2022 von einem auf zwei Sterne gesteigert.

2 MICHELIN Sterne Guide MICHELIN Deutschland 2022

Thomas Imbusch – mit Ideenreichtum und Nachhaltigkeit auf 2-Sterne-Kurs

Nachdem Thomas Imbusch schon kurz nach der Eröffnung des „100/200 Kitchen“ für seine kreative Küche im Guide MICHELIN 2019 mit einem Stern ausgezeichnet wurde, den er auch in den beiden darauffolgenden Jahren hielt, konnten er und sein Team nun noch eine Schippe drauflegen. So wurde das „100/200 Kitchen“ in der Selektion 2022 mit dem zweiten MICHELIN Stern gewürdigt. Doch das ist noch nicht alles. Das Restaurant in Hamburg-Rothenburgsort kann noch mit einer weiteren Auszeichnung aufwarten. Im Jahr 2021 wurde im Guide MICHELIN Deutschland der Grüne Stern eingeführt. Mit ihm werden Betriebe hervorgehoben, die sich besonders für Nachhaltigkeit in der Gastronomie einsetzen. Und genau das ist das Credo von Thomas Imbusch. Für seine konsequente nachhaltige Philosophie wurde er gleich im ersten Jahr nach Einführung mit dem Grünen Stern ausgezeichnet.

Gericht © rene.flindt/Instagram
Gericht © rene.flindt/Instagram

Vom ersten Moment an die pure „Experience“!

Dass diese Location am Billhafen in Rothenburgsort kein gewöhnliches Restaurant ist, spürt man gleich, wenn man im 3. Stock des unscheinbaren Fabrikgebäudes aus dem Lift steigt und den stylischen hohen Raum mit Loft-Charakter betritt. „Industrial Chic“ trifft das urbane reduzierte Design am besten. Sofort sticht einem die von allen Seiten einsehbare Showküche ins Auge. Sie ist Mittelpunkt des Restaurants. Mehr noch, Küche und Restaurant bilden gewissermaßen eine Einheit. Man sitzt an schweren Baumstamm-Tischen und ist mittendrin im Geschehen um den tollen Molteni-Herd, dem Herzstück der Küche. Man erlebt hautnah mit, wie das äußerst motivierte und bestens eingespielte junge Team herzlich, kompetent und mit Leidenschaft im Einsatz ist. Mit Restaurantleiterin und Sommelière Sophie Lehmann ist die charmante Frau von Thomas Imbusch ebenfalls mit von der Partie. Auch die Köche sind immer wieder am Gast, ebenso Thomas Imbusch selbst. Dadurch entsteht eine lebhafte, muntere und schlichtweg einzigartige Atmosphäre, wie man sie wohl in kaum einem anderen deutschen Spitzenrestaurant findet - da denk man doch eher an London oder New York!

Interior © Rene Flindt/100/200 Kitchen
Interior © Rene Flindt/100/200 Kitchen

„Hier wird nahezu jedes Gericht zum Signature Dish“

Thomas Imbusch und sein Team lassen sich gerne auf die Finger schauen, wenn sie in der rundum offenen Küche ihr Überraschungsmenü kreieren. Der Name „100/200 Kitchen“ nimmt Bezug auf den Molteni-Herd, der hier eine wichtige Rolle spielt und praktisch von überall im Raum sichtbar ist. 100 bzw. 200 Grad stehen für das Kochen bzw. Garen. Charakteristisch für die Küche von Thomas Imbusch ist sein puristischer Stil. „Herr Imbusch hat das Talent, die Gerichte auf den Punkt zu bringen“, ist da von Seiten der Michelin Inspektoren zu hören. „Die Kombination aus verschiedenen Texturen sowie aus süß und sauer, würzig und mild gelingt ihm perfekt“. Weiter loben sie: „Da macht sich jemand wirklich Gedanken, bringt eigene Ideen ein und schafft geschmacklichen Tiefgang durch und durch“. Nicht alltäglich sind z. B. Flotzmaul mit Eigelbcreme vom Harzer Roller oder Eclair mit Ochsenmark und Kaviar. Ihr begeistertes Fazit: „Hier wird nahezu jedes Gericht zum Signature Dish!“ Bei aller Kreativität ist eines von elementarer Bedeutung: die Produkte. Das gilt sowohl für ihre Herkunft als auch für die Art ihrer Erzeugung. Verarbeitet wird, was die Jahreszeit und die Region bieten. Zu den vorzugsweise kleinen Produzenten pflegt Thomas Imbusch einen persönlichen Kontakt, das schafft Vertrauen. „Farm to table“ lautet das Motto. Die ausgesuchten Produkte bezieht er von lokalen Landwirten, die seine nachhaltige Philosophie teilen. Zudem verarbeitet man Tiere „nose to tail“. Als Voraussetzung für Genuss ohne Reue ist der Respekt vor Natur, Umwelt und Ressourcen für das Team unabdingbar. Und damit jeder sehen kann, welch erstklassige Qualität hier auf den Teller kommt, kann man sich – sozusagen als Einstimmung – die rohen Zutaten vorab schon mal in der „Schaubar“ des Restaurants ansehen. Bei den Weinempfehlungen von Sommelière Sophie Lehmann darf man mehr als 08/15 erwarten. Auch hier setzt man auf Bio. Man arbeitet mit weniger bekannten Winzern zusammen und bietet eine kleine, aber interessante Auswahl. Und auch eine passende alkoholfreie Begleitung zum Menü ist zu haben.

Gericht © Rene Flindt/100/200 Kitchen
Gericht © Rene Flindt/100/200 Kitchen

Wer eine wirklich spezielle kulinarische Erfahrung sucht, kommt am „100/200 Kitchen“ nicht vorbei. 2-Sterne-Küche, die voller außergewöhnlicher Ideen steckt und sich zudem noch ganz der Nachhaltigkeit verschrieben hat - wo findet man das schon?
Bitte beachten Sie, dass eine Reservierung im „100/200 Kitchen“ ausschließlich über das Ticketsystem des Restaurants möglich ist.


Titelbild: Interior © Rene Flindt/100/200 Kitchen


n Guide MICHELIN Deutschland
Kreativ, Moderne Küche
n Zwei MICHELIN Sterne: eine Spitzenküche – einen Umweg wert!
Brandshofer Deich 68, Hamburg

MICHELIN Star Revelation

Entdecken Sie weitere Stories, die Sie bestimmt gerne lesen werden