Restaurants 1 Minute 06 Oktober 2022

Urban Hot-Spots mit grandioser Aussicht

Sie möchten exzellent essen, in ungezwungener Atmosphäre sitzen und dabei einen einzigartigen Blick über die Stadt genießen? Die folgenden Restaurants erfüllen diese Kriterien und gefallen uns besonders gut.

Frankfurt Berlin Aussicht Hamburg Tipp der Redaktion

Unsere Auswahl für Sie:



Berlin – Skykitchen (1 MICHELIN Stern)

Vienna House / Skykitchen
Vienna House / Skykitchen

Hier oben im 12. Stock des "Vienna House Andel's" hat man bei chic-urbaner Atmosphäre einen fantastischen Blick über Berlin, zudem überzeugt die Küche von Alexander Koppe. Der waschechte Berliner, der zuletzt Souschef im "Lorenz Adlon Esszimmer" war, verbindet in den modernen Menüs "Voyage Culinaire" und "Vegetarian" mediterrane, asiatische und auch regionale Akzente. Dazu eine Weinkarte mit einer Besonderheit: Neben Deutschland und Österreich spezialisiert man sich auf Slowenien, die Slowakei, Polen und Bulgarien. Übrigens: Noch ein bisschen höher lockt das "Loft14" zum Digestif!


Thomas Schlorke /  Golvet
Thomas Schlorke / Golvet

Wer hier in der 8. Etage des „Loeser & Wolff“-Hauses aus dem Lift steigt, wird erst einmal beeindruckt sein vom sensationellen Blick über den Potsdamer Platz und die Stadt! Doch das ist längst nicht alles: Das großzügige Restaurant in den Räumen des ehemaligen "40seconds Club" kommt ausgesprochen stylish daher, dazu tragen auch die offene Küche und die 13m lange Bar bei - hier die vermutlich größte Aquavit-Auswahl Deutschlands! Und dann sind da noch der Service und das Essen - beides top. Das Team um Küchenchef Jonas Zörner kocht modern-kreativ und setzt auf Produktqualität und eigene Ideen.


Frankfurt – Restaurant Franziska

Nikita Kulikov / Franziska
Nikita Kulikov / Franziska

40 Sekunden sind es mit dem Lift hinauf in den Henninger Turm. Bei grandiosem Blick auf die Frankfurter Skyline heißt es hier "Progressive German Vintage Cuisine". Geboten werden die modernen Gerichte in Menüform. Wer an der Theke sitzt, kann in die Küche schauen. Der Name "Franziska" stammt übrigens von der Großtante des Mook-Group-Gründers. Cocktails trinkt man am besten in der "Barrel Bar". Die Terrasse befindet sich eine Etage tiefer.


Nikita / Main Tower Restaurant & Lounge
Nikita / Main Tower Restaurant & Lounge

Eine tolle Location mitten in Frankfurt. Mit dem Lift fahren Sie in den 53. Stock und erleben eine Aussicht, die man nicht oft findet - geradezu spektakulär der Blick über die Dächer von "Mainhatten" von den Tischen direkt am Fenster! Die Küche überzeugt ebenso. Geboten wird ein modernes Menü mit vier bis sieben Gängen. Die Gerichte sind nicht nur optisch ansprechend, elegant verbindet man hier asiatische Einflüsse mit hochwertigen Produkten. Es gibt auch eine vegetarische Menü-Variante. Gerne genießt man davor einen Apero in der Lounge (ab 21 Uhr ist ein Besuch hier auch ohne Abendessen möglich). 


Clouds Heaven's Bar & Kitchen
Clouds Heaven's Bar & Kitchen

In gerade mal 50 Sekunden gelangen Sie mit dem Lift in die 23. Etage der „Tanzenden Türme“ auf der Reeperbahn, der Blick 105 Meter über Elbniveau ist schlichtweg grandios. Die Speisen locken ebenso, fragen Sie unbedingt nach den Special-Meat-Cuts im Tagesangebot – wie wär’s z. B. mit einem Chateaubriand? Dazu wählen Sie unter anderem zwischen „Amazing Fries“ mit Trüffelmayonnaise oder Kartoffelpüree, einer Béarnaise, Pfefferrahmsauce oder der Rotweinjus. Es gibt auch eine großartige Bar und im 24. Stock bei gutem Wetter ab 16 Uhr "Heaven’s Nest" mit Snackkarte.


Sie möchten weitere Restaurants entdecken?
Dann klicken Sie hier


Abonnieren Sie auch unseren Newsletter


Titellbild © Vienna House / Skykitchen


Restaurants

Entdecken Sie weitere Stories, die Sie bestimmt gerne lesen werden