Feature 1 Minute 20 Januar 2022

Rezept: Schokoladentarte von François Perret

Corona-Einschränkungen hin oder her, Kochen und Backen sind immer eine gute Möglichkeit, um auf andere Gedanken zu kommen! Wir haben Küchenchefs um Rezepte ihrer Wahl gebeten, die Sie zu Hause nachkochen bzw. nachbacken können. Entdecken Sie heute die Schokoladentarte von François Perret, Chef Patissier des Ritz Paris.

Schokolade Patisserie Rezepte


ZUTATEN


Teig

- 180 g leicht gesalzene Butter
- 70 g Puderzucker
- 1 ganzes Ei
- 1 Eigelb
- 280 g Mehl

Ganache

- 200 g dunkle Schokolade 70%
- 50 g Milchschokolade
- 150 g Sahne


ZUBEREITUNG


Zubereitung des Teigs

1. Die temperierte Butter mit dem Zucker schaumig rühren, dann das ganze Ei und das Eigelb hinzufügen.
2. Anschließend das Mehl dazugeben und den Teig vor dem Ausrollen ruhen lassen.
3. Dann rollen Sie den Teig einen halben Zentimeter dick aus, legen ihn in eine gefettete Tarte-Form und stechen ihn ein paar Mal mit der Gabel ein.
4. Nochmals an einem kühlen Ort ruhen lassen und dann im Ofen bei 180°C backen.
5. Legen Sie nun ein Backpapier, das größer ist als die Form, auf den Teig und beschweren Sie es in der Mitte der Form mit Backkugeln (alternativ mit Linsen, Kichererbsen oder Reis).
6. 15 bis 20 Minuten backen und nach der Hälfte der Backzeit das Papier mit Kugeln entfernen. Der Tortenboden sollte eine schöne Bräune haben.
7. Lassen Sie den Teig abkühlen und reiben Sie ihn vorsichtig mit einer Reibe glatt, wobei Sie darauf achten müssen, dass er nicht bricht. Dadurch wird der Teig sauberer und Sie können den Abrieb später zum Dekorieren der Torte verwenden.

Zubereitung der Ganache

1. Hacken Sie die Schokolade klein und geben Sie sie in einen zylindrischen Behälter wie einen Messbecher.
2. Bringen Sie die Sahne zum Kochen und gießen Sie sie über die Schokolade.
3. Mit einem Pürierstab verrühren, wobei dieser immer in der Flüssigkeit bleiben sollte, um Luftblasen zu vermeiden.
4. Die Ganache auf den Tortenboden gießen und mit dem Teig-Abrieb und etwas Fleur de Sel bestreuen.
5. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Sollte es zu heiß sein, kühl stellen.
6. Und nun ausgiebig genießen!

Feature