Best-of-Guides Köln

Die Top-Japaner in Düsseldorf, Köln und Bonn

6 Restaurants
Nippon am Rhein! Sehnsucht nach Japan, dem Land der aufgehenden Sonne? Unsere besten japanischen Restaurants in Düsseldorf, Köln und Bonn finden Sie hier.
Aktualisiert am 23 November 2022
Nagaya
Klosterstraße 42, 40211 Düsseldorf
€€€€ · Japanisch

Ohne Zweifel ist die Küche von Yoshizumi Nagaya etwas Besonderes. Durchdacht, klar und präzise fügt er japanische und westliche Elemente zusammen. Während seiner Ausbildung in Osaka lehrte Toshiro Kandagawa ihn die traditionelle japanische Küche, den innovativen Stil lernte er bei Takada Hasho in Gifu kennen. Daraus entwickelte er seine eigene Handschrift, die beides vereint. Exzellente Produkte sind in seinem Menü Ehrensache. Neben guten Weinen darf auch eine schöne Sake-Auswahl nicht fehlen. Dazu wird man in dem sehr modern und wertig eingerichteten Restaurant aufmerksam und professionell umsorgt.

Yoshi by Nagaya
Kreuzstraße 17, 40213 Düsseldorf
€€€€ · Japanisch

Sterneküche von Yoshizumi Nagaya gibt es in Düsseldorf gleich zweimal! Gekocht wird im „Yoshi“ klassisch japanisch, ganz ohne westliche Einflüsse. Das abendliche Omakase-Menü beeindruckt mit absolut produktorientierter und überaus exakter Zubereitung. Dazu bietet man eine große Auswahl an Sake. Das Ambiente ist gewissermaßen ein Spiegelbild des klaren Küchenstils: Stilvoll-puristisch hat man das Restaurant gestaltet. Tipp: Kommen Sie ruhig auch mal mittags - da gibt es ein günstigeres Menü. Übrigens: Viele der Gäste hier sind Japaner - das spricht für sich!

Roku - Japanese Dining & Wine
Schwerinstraße 34, 40477 Düsseldorf
€€€ · Japanisch-zeitgemäß

Dies ist das dritte Restaurant von Yoshizumi Nagaya in der Landeshauptstadt. Die Atmosphäre ist trendig-modern und entspannt, das Angebot vielfältig. Es gibt ein Omakase-Menü, Sushi und Sashimi, Tempura und Fischgerichte – wie zum Beispiel Gindara - Kohlenfisch gegrillt mit süßem weißem Miso aus Kyoto oder Burikama - Backe vom japanischen Gelbschwanz salzgegrillt mit Spicy Lemon Sauce. Für Carnivoren steht Wagyu-Rind auf der Karte oder lieber Chicken Teriyaki? Dazu eine schöne überwiegend deutsche Weinauswahl.

Appare
Balduinstraße 10, 50676 Köln
€ · Japanisch

Gekonnt verbindet man hier traditionelle japanische Washoku-Küche mit modernen Einflüssen und kombiniert fernöstliche Gewürze und Kochmethoden mit europäischen Lebensmitteln. Mittags gibt es zahlreiche Lunch-Menüs, abends ein 5-Gänge-Menü, dessen Vorspeise und Hauptgang Sie frei von der Karte wählen. Im Hauptgang stehen Gerichte zur Auswahl wie zum Beispiel Nackensteak vom Iberico-Schwein, mariniert in Shio Koji oder Gegrillter Lachs, Teriyakisauce mit Szechuanpfeffer. "Appare" ist im Japanischen übrigens ein Ausruf der Begeisterung: "Bravo!"

ITO
Antwerpener Straße 15, 50672 Köln
€€ · Japanisch

Ein trendiges japanisches Restaurant im Belgischen Viertel, in dem Kengo Nishimi mit top Produkten und klarer Struktur die traditionelle Küche Japans mit modern-europäischen Einflüssen verbindet. Was für ein Glück, dass es den Chef aus Japan über Stationen in Kanada, Australien und Neuseeland nach Deutschland verschlagen hat. Im vorderen Restaurantbereich kann man dem Chef an der Sushi-Theke bei der Arbeit zusehen. Am Abend A-la-carte-Angebot mit Tempura, Sashimi und Nigiri sowie Inside-Out-Rolls und einem Omakase-Menü, mittags günstigerer Lunch.

Yunico
Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn
€€€€ · Japanisch

"Einzigartig" - so die Bedeutung des Namens, der sich aus dem japanischen Wort "Yu" und dem italienischen Wort "unico" zusammensetzt. Untergebracht in der obersten Etage des Lifestyle-Hotels "Kameha Grand", bietet es dank der raumhohen Fensterfront einen tollen Blick auf den Rhein. Dazu kommen wertig-schickes Design in Rot, Schwarz und Weiß sowie ein versiertes, gut eingespieltes Serviceteam. Küchenchef Christian Sturm-Willms kocht japanisch inspiriert, aber auch mit mediterranen Einflüssen und vor allem modern! Gerne lässt man sich mit dem Omakase-Menü überraschen. Alternativ gibt es das Ōsentikku-Menü. Oder lieber Filet & Roastbeef vom Kobe-Rind?