Berlin

Küchen mit asiatischem Einfluss in Berlin

7 Restaurants
Sie mögen asiatische Einflüsse unterschiedlichster Art? Wo könnte man da besser fündig werden als im weltoffenen Berlin? Die Auswahl des Guide MICHELIN reicht hier von chinesisch über japanisch bis thailändisch und indisch. Liebhaber exotischer Aromen dürfen sich freuen…
Aktualisiert am 13 Oktober 2021
m
Kin Dee
Lützowstraße 81, 10785 Berlin
Thailändisch
65 EUR
Diese urbane, jungendlich-legere Adresse wird ihrem Namen ("Kin Dee" bedeutet "gut essen") voll und ganz gerecht. Was Sie in dem äußerlich recht unscheinbaren Haus abseits der Touristenpfade erwartet, ist schon einzigartig. Die gebürtige Thailänderin Dalad Kambhu bietet hier eine ausgesprochen authentische Thai-Küche. Ausgesuchte Produkte aus Brandenburg verbindet sie mit gelungenen Kontrasten aus typischen asiatischen Aromen. Intensiv der Geschmack, angenehm pikant, aber nicht zu scharf. Geboten wird ein Menü, bestehend aus einigen kleinen Einstimmungen vorab, gefolgt von einem Hauptgang zur Wahl und einem abschließenden kleinen Dessert. Auf der Weinkarte findet man auch eine Auswahl an Natur- und Orange-Weinen. Tipp: die kleine Cocktailkarte mit eigenen Drinks.
=
Kochu Karu
Eberswalder Straße 35, 10178 Berlin
Koreanisch
39 - 75 EUR
So ungewöhnlich der Mix aus spanischer und koreanischer Küche auch sein mag, die Kombination von Aromen ist überaus gelungen! Am besten beginnt man mit Gerichten im Tapas-Stil (ideal zum Teilen), und danach vielleicht "Bibimbab" oder "geschmortes Ochsenbäckchen"? Ein wirklich charmantes puristisches kleines Restaurant.
n
Tim Raue
Rudi-Dutschke-Straße 26, 10969 Berlin
Asiatisch
88 - 248 EUR
Europäische Küche, asiatisch inspiriert – diesen modernen und erfrischenden Twist schafft Tim Raue auf einzigartige Weise. Der gebürtige Berliner hat einen ganz eigenen, in Deutschland sicher einmaligen Stil. Für seine kraftvollen Kompositionen (übrigens auch als veganes Menü erhältlich) hat er ein eingespieltes Team an seiner Seite. In geradlinig-schickem Ambiente erlebt man unbestritten eine Küche, die man zur Kunst erhoben hat. Eine Location, die ihren Reiz im Anderssein hat. Dabei steht das hohe Niveau der Küche in keinerlei Widerspruch zur lebendig-urbanen Atmosphäre. Auch dank Gastgeberin Marie-Anne Raue und ihrem charmanten Serviceteam fühlt man sich hier wohl. Weinliebhaber dürfen sich über eine schöne Auswahl an offenen Weinen freuen.
Long March Canteen
Wrangelstraße 20, 10969 Berlin
Chinesisch
35 - 55 EUR
Eine coole, lebendige Adresse. Aus der einsehbaren Küche kommen chinesisch-kantonesische Gerichte in Form von verschiedenen Dim Sum und Dumplings. Sie können à la carte speisen oder zwischen mehreren Menüs wählen, die zum Teilen gedacht sind. Dazu eine große Auswahl an Wein, Spirituosen, Cocktails und Longdrinks.
INDIA CLUB
Behrenstraße 72, 10178 Berlin
Indisch
41 - 72 EUR
Absolut authentische indische Küche gibt es auch in Berlin! Sie nennt sich "rustic cuisine" und stammt aus dem Norden Indiens - das sind z. B. leckere Curries wie "Lamb Shank Curry" oder original Tandoori-Gerichte wie "Maachi Tikka". Edel das Interieur: dunkles Holz und typisch indische Farben und Muster.
Zenkichi
Johannisstraße 20, 10117 Berlin
Japanisch
75 - 105 EUR
Über eine Treppe erreichen Sie dieses intim-gediegene Restaurant, das wie ein Wald aus Bambus und Spiegeln erscheint. Sie sitzen ganz für sich in typisch japanischen kleinen Boxen mit Sichtschutz und rufen den freundlichen Service per Klingel. Omakase-Menü und schöne Sake-Auswahl dürfen da nicht fehlen.
Dae Mon
Monbijouplatz 11, 10178 Berlin
Fusion
21 - 98 EUR
Eine interessante Adresse ist dieses schicke und recht stylische Restaurant. Man nennt seinen Küchenstil "open minded cuisine": europäische Küche mit japanischen und koreanischen Einflüssen, geschmackvoll und aromatisch abgestimmt. Probieren Sie z. B. "Oktopus, Daikon, Wakame, Rhabarber" oder "Rinderfilet, Bete, Rübe".

Folgen Sie dem Guide MICHELIN in den sozialen Netzwerken für Neuigkeiten und Hintergrundinformationen.