Reiseziel / Reisedaten auswählen

Sie können nicht länger als 31 Tage am Stück buchen.

1
Reisedaten
Reisender
Zimmer
Zimmer
Erwachsene
1
Kinder
0
Zimmer
1
Guide MICHELIN Hotelselektion

Four Seasons George V

  • 31, avenue George V, Paris, Frankreich
  • 8th Arr. (Champs-Élysées/Madeleine)
  • 244 Zimmer

Buchen Sie mit

Die Hotelexperten des Guide MICHELIN

Preise & Zimmer ansehen
Guide MICHELIN Hotelselektion

Four Seasons George V

  • 31, avenue George V, Paris, Frankreich
  • 8th Arr. (Champs-Élysées/Madeleine)
  • 244 Zimmer
Tablets-Bewertung

Die Hotelexperten des Guide MICHELIN

Die Pariser Palasthotels - das Bristol, das Crillon, das Ritz - sind seit jeher bekannt für ihre historische Bedeutung und ihr altbackenes Grandeur. Auch wenn es offiziell nicht dazu zählt, ist das George V dennoch in vielerlei Hinsicht das wohl am meisten Palast-artige. Vom dem Moment an, als es 1928 seine Pforten am Champs-Elysee öffnete, sorgte es für internationales Aufsehen. Greta Garbo, JP Morgan und Marlene Dietrich haben hier gewohnt, genau wie die Beatles.

Und nun, nach seiner Wiedereröffnung, ist es mehr denn je over-the-top französisch. Verschwunden sind die eklektischen Details - wie die Keramik-Spaniels der Garbo oder das Rattanbett der Beatles. Stattdessen: ein General Manager mit Manschettenknöpfen, weibliches Personal mit Spitzenkäppi und Schürze, seidene Damastvorhänge und eine American Bar mit - ganz
Hemingway-esk - Martinis und Erdnüssen. Es hat einen Schmelz wie eine Pariser Profiterole. Und auch wenn der Designer wohlweislich warnt, dass es vielleicht - nicht jedermanns Geschmack ist -, kennen wir niemanden, der es nicht prickelnd wie Champagner gefunden hätte, und selbst eingeschworene Minimalisten geraten in Verzückung.

Ironischerweise konnte nur ein Nicht-Einheimischer - gemeinsame Eigentümer sind ein Saudischer Prinz und die kanadische Four Seasons Kette - ein derart französisches Hotel mit so vielen für Frankreich unüblichen Annehmlichkeiten ausstatten. Osteopathie-Massagen im Spa rund um die Uhr. Offene begehbare Duschen und die exklusiven Four Seasons Matratzen (Hotel-Industrie-Standard schreibt 800 Spiralen vor - diese haben 930).

Am meisten jedoch wiegt, dass man sich hier nicht mit einem blasierten Service plagen muss wie in vergleichbaren vornehmen Etablissements. Hier
folgt das Personal einem 1 1/2 Pfund schweren Handbuch mit Molieres Maximen und ironiefreien Anweisungen - wie etwa wann ein Gast zum Fahrstuhl geleitet wird (nur wenn er oder sie die einzige andere Person im Wagen ist) oder wie oft das Telefon klingeln darf (viermal). Und wenn man in bestem Katastrophen-Akzent beim Concierge wegen Karten für die Comedie Francaise anfragt, erlebt man nicht die berüchtigte Pariser Attitüde; selbst im
viel gepriesenen Restaurant Le Cinq schaut der Kellner dezent über etwaige ‚Verstöße’ gegen die strenge Feinschmecker-Etikette hinweg - hier darf man getrost auch mal etwas nicht wissen.

Weiter auf Tablet Hotels
Ausstattung & Service
  • Kostenloses Wi-Fi
  • Selbstbedienungs-Parkplatz (gegen Gebühr)
  • Bar
  • Zimmerservice
  • Sauna
  • 24-Stunden-Rezeption
  • Gepäckraum
  • Tierfreundlich
  • Kinderbett
Ort

Restaurant in Hotelnähe