Travel 2 Minuten 29 Oktober 2020

„BollAnts - Spa im Park“ vereint modernen Luxus, Charme und Natur

Wohnen, Relaxen und kulinarische Genüsse als Rundum-sorglos-Paket – unter diesem Motto stellt Ihnen der Guide MICHELIN einige richtig schöne Hotels in Deutschland vor

wellness Hotels Travel

Wo Wellness und Gesundheit Tradition haben

Nicht ohne Grund werden Wellness und Spa im „BollAnts“ großgeschrieben, hat der Gesundheitsgedanke hier doch eine lange Tradition. Alles begann im Jahre 1907 mit der Gründung des „Felke-Jungborn Kurhauses Dhonau“, auf dessen durch Pastor Emanuel Felke bekannt gewordene Naturheilkunde man sich noch heue bezieht. Aus der vom Urgroßvater der heutigen Betreiber errichteten „Felke-Heilstätte“ ist im Laufe von Jahrzehnten ein beeindruckendes Urlaubs- und Spa-Hotel entstanden, das inzwischen von der 4. Generation der Familien Bolland-Anton übernommen wurde. Als Ursprungsort der „Felke-Therapie“ hat sich das Hotel im rheinland-pfälzischen Bad Sobernheim mit seinem beachtlichen Wellnessangebot einen Namen gemacht.

Wohlfühlen mitten im Grünen

In einem weitläufigen Park an der Nahe und zudem noch eingebettet in die wunderschöne Landschaft mit ihren Hügeln, Wiesen und Weinbergen liegt das „BollAnts - Spa im Park“ praktisch inmitten der Natur. Gelungen hat man auf dem tollen Anwesen ein Stück Tradition bewahrt und mit modernem Luxus vereint. Fast wie ein kleines Dorf präsentiert sich das aus zahlreichen, überwiegend miteinander verbunden Häusern bestehende Resort. Hier kommen ganz unterschiedliche Baustile zusammen, von Jugendstil über Bauhaus bis zum historischen Fachwerkhaus - schon das gibt dem Anwesen einen besonderen Charme. Hinzu kommen sehr individuelle Zimmer, die allesamt hochwertige Ausstattung und Wohnlichkeit verbinden, begleitet von einer Fülle an Wellnessangeboten und einer niveauvollen Gastronomie. Nicht unerwähnt bleiben sollten auch die äußerst freundlichen Mitarbeiter, deren zuvorkommende Gästebetreuung Herz und Engagement beweist.

Vom gemütlichen kleinen Einzelzimmer bis zur luxuriösen Lodge

In Sachen Wohnkomfort wird das „BollAnts - Spa im Park“ so ziemlich allen Wünschen und Ansprüchen gerecht. Die Zimmer verteilen sich auf die verschiedenen Häuser des großzügigen Hotelkomplexes, die Vielzahl an Kategorien reicht vom gemütlichen kleinen Einzelzimmer über „Comfort“, „Mini Suite“ oder „Grand Suite“ und „Wellness Classic“, “Carpe Diem“ oder „Country Design“ bis hin zur „Spa Suite am Park“ und den exklusiven Lodges. Letztere liegen etwas abseits am Berg und sind über einen Fußweg erreichbar. Es gibt sie als 80 qm große, über zwei Etagen angelegte „Heimat-Lodges“ mit Kamin und Garten oder als kleine „Spa-Lodges“ mit Innen- und Außenbereich auf jeweils 16 qm.
Ob modern-elegant, romantisch oder im Landhaus-Look, stilvolle Möbel und ausgesuchte Materialien, warme Farben und stimmige Accessoires machen jeden Raum ausgesprochen wohnlich.

Wer schön wohnt, möchte auch gut essen

Dafür sind die Restaurants des „BollAnts - Spa im Park“ eine sehr gute Wahl, allen voran das mit einem MICHELIN Stern ausgezeichnete „Jungborn“. In einem sehenswerten historischen Sandstein-Tonnengewölbe mit elegantem Interieur begeistert Küchenchef Philipp Helzle mit modern-kreativen Gerichten. Die technisch sehr exakt gearbeiteten Speisen aus hervorragenden Produkten werden in Form zweier Menüs serviert. Alternativ können Sie im „Hermannshof“ speisen. Hier hat man das schöne Gewölbe mit schickem Vintage-Look kombiniert, gekocht wird mediterran-regional. Daneben gibt es noch „Die Villa“ für die inkludierte Halbpension der Hausgäste sowie die „Kaminbar“ und das „Spa-Bistro“. Und Kochkurse können Sie ebenfalls buchen.

Last but not least: ein Spa, der rein gar nichts vermissen lässt

Der Naturbezug des Leitthemas „Felke-Kur“ – Ursprung der Gesundheitsphilosophie des „BollAnts“- findet sich im vielfältigen Spa immer wieder. Das beginnt schon bei der Gestaltung: Hier schaffen natürliche Materialien wie Holz und Stein sowie angenehme Stoffe und Farben ein wohltuendes Umfeld – beste Voraussetzung, um zur Ruhe zu kommen. Möglichkeiten zum Entspannen gibt es reichlich: Der nach einem Weinberg benannte „Frühlingsplätzchen Spa“ bietet diverse Saunen, Pools und geschmackvolle Ruheräume, dazu kommen eine Dachterrasse mit Blick ins Grüne sowie der Felke-Naturgarten am Fluss.
Bemerkenswert die breite Palette an Wellness-Anwendungen vom Heilerde-Lehmbad im Zuge der „Felke Med“-Therapie über Beauty-Behandlungen und Massagen unterschiedlichster Art bis hin zu Yoga, Pilates und Meditation. Oder lieber Aqua-Gymnastik und Rücken-Fit? Das Angebot ist schier unendlich.
Für Aktive setzt sich das Programm außerhalb der Hotelanlage fort. Schon allein die reizvolle Natur ringsum ist prädestiniert für Radfahren und Wandern. Golf, Tennis und Reiten sind in der Nähe möglich.


Illustrationen © BollAnts Spa im Park

Travel

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erster alle Neuigkeiten rund um den Guide MICHELIN
Abonnieren
Folgen Sie dem Guide MICHELIN in den sozialen Netzwerken für Neuigkeiten und Hintergrundinformationen.