Travel 1 Minute 22 Juni 2022

Gardasee: 6 Fischrestaurants, die Sie kennen sollten

Für die Liebhaber der Fischküche haben die Inspektoren des Guide MICHELIN alle Ufer des Gardasees bereist und Ihnen sechs hervorragende Vorschläge zusammengestellt.

Fisch und Meeresfrüchte Gardasee Guide MICHELIN Italien

Hier sind sie:

Alla Fassa, Castelletto di Brenzone

Das hübsche, helle und moderne Restaurant liegt direkt am Seeufer. Auf der Speisekarte überwiegen Süßwasser- und vor allem Meeresfrüchte-Gerichte mit einem schönen Gleichgewicht zwischen Klassik und modernem Touch, so z. B. bei den Ravioli mit Wildkräutern und geräuchertem Felchen auf roten Rahmrüben oder den Calamarata Cacio e Pepe mit in Limetten marinierten Garnelen.

© Ristorante Locanda Alla Fassa/Alla Fassa
© Ristorante Locanda Alla Fassa/Alla Fassa
© our_citylife/Instagram
© our_citylife/Instagram

Esplanade, Desenzano del Garda

Wenn man an eine gute Adresse für Meeresfrüchte am Gardasee denkt, kommt einem sofort ein Name in den Sinn: „Esplanade“. Eine Garantie. Die Speisekarte ist umfangreich: Ein Teil ist dem ausgezeichneten Fleisch gewidmet, vor allem aber ist man für die Frische des Fisches bekannt, der oft sardischen Ursprungs ist. Zubereitet mit klassischen Techniken und einigen gelungenen modernen Akzenten, fehlt es den Gerichten nicht an einer bemerkenswerten Großzügigkeit - Crudo di Mare ist da ein perfektes Beispiel. Und lassen Sie sich nicht etwas aus der Patisserie entgehen.

© Esplanade
© Esplanade
© Esplanade
© Esplanade

Capriccio, Manerba del Garda

Die lange Geschichte des Restaurants und der Küchenchefin Giuliana Germiniasi wird durch eine sehr klassische Küche erzählt, die sich auf die Qualität der vor allem aus dem Meer stammenden Produkte konzentriert. Das zeigen Gerichte wie Carnaroli-Reis Mantecato mit Champagner und Seeigel oder Offene Ofen-Scampi mit Garda-Aromen und Express-Mayonnaise. Hier geht es um gute Gerichte, einen ausgezeichneten Weinkeller und einen romantischen Rahmen samt idyllischer Terrasse mit Panoramablick.

© Tiziano Cristofoli/Capriccio
© Tiziano Cristofoli/Capriccio
© Mc Person Project/Capriccio
© Mc Person Project/Capriccio

Aquariva, Padenghe sul Garda

Das schöne Restaurant am westlichen Gardasee, am Yachthafen von Padenghe, bietet eine reine Meeresfrüchte-Küche, die recht modern und nicht alltäglich zubereitet wird, wie beispielsweise Frische Pasta Farfalle (mit Seeigelpulpe, Mandelmilch und Kaviar) oder Bruschetta mit wildem Seebarsch. Eine ganze Seite der Speisekarte ist rohem Fisch gewidmet, der so manchen Liebhaber hat und dem Restaurant eine treue Gästeschar beschert.

© Nicolò Brunelli/Aquariva
© Nicolò Brunelli/Aquariva
© Nicolò Brunelli/Aquariva
© Nicolò Brunelli/Aquariva

Risorgimento, Sirmione

Auf der Speisekarte finden sich auch Gerichte vom Land, aber die unbestrittene Spezialität dieses historischen Restaurants im Zentrum von Sirmione sind die Meeresfrüchte, die klassisch oder mit modernen Einflüssen zubereitet werden, wie zum Beispiel Mit Languste und Kartoffeln gefüllte Zuccotto mit Tintenfischtinte, gelbe Tomatencreme und Langustenconfit.

© Marco Federici/Risorgimento
© Marco Federici/Risorgimento
© Marco Federici/Risorgimento
© Marco Federici/Risorgimento

Tancredi, Sirmione

Eine mediterrane Seele – so könnte man dieses Restaurant beschreiben, das das Auge mit dem Blick auf den See verwöhnt und den Appetit mit einer modernen Küche stillt, die vor allem auf Fisch basiert. Gute, duftende, schöne Gerichte, die sich an den Jahreszeiten orientieren, wie z. B. im Fall des Gebackenen San Pietro mit Burrata, Rüben und kantabrischen Sardellen.

© Sara Biondi/Tancredi
© Sara Biondi/Tancredi
© Sara Biondi/ Tancredi
© Sara Biondi/ Tancredi

Titelbild © Sara Biondi/Tancredi



Sie suchen weitere schöne Reiseziele mit den besten Adressen aus dem Guide MICHELIN?

Lesen Sie mehr...


Nutzen Sie die App des Guide MICHELIN, um die besten Restaurants und Hotels zu finden

Travel